Wohnung 6

Eingang und Stiegenaufgang

Wohnung 6 Wohnungseingang mit überdachtem PodestDurch die von einem überdachten Podest geschützte Wohnungstür mit Glaseinsatz gelangt man über einen Stiegenaufgang in die Wohnebene. Die Stufen wurden mit den sorgsam gereinigten und versiegelten rötlichen Bodenziegeln, die vor Abbruch des alten Dachbodens gerettet wurden, belegt, und erinnern ebenso wie die wieder eingebauten Holztrams an der Decke an die Vergangenheit des Hauses. Das Edelstahlgeländer und die eingebauten Wandspots sorgen für modernen Komfort.


Der Vorraum

Wohnung 6 Vorraum und GangOben angekommen steht man im  Vorraum, der Platz genug für Garderoben-Schrank, Schuhregal oder Kommode bietet. Durch die Dachkuppel fällt natürliches Tageslicht auf die in Naturtönen gehaltenen, strapazfähigen Bodenfliesen aus Feinsteinzeug,

Geradeaus liegt der Gang, der zu einer Reihe von Räumen führt.


Das Badezimmer

Auf der linken Seite, direkt nach dem Durchgang zur Küche, befindet sich das Bad.

Wohnung 6 Waschtisch und BadewanneEine geflieste Waschtischplatte mit Aufsatzbecken bietet Abstellfläche, darunter können z.B. Rollcontainer, Wäschekörbe und ähnliches untergebracht werden. Der außen und innen verspiegelte Aluminium-Spiegelschrank mit Beleuchtung bietet weiteren Stauraum für Kosmetika sowie einen integrierten Vergrößerungsspiegel.

 

In der Badewanne unterhalb des Fensters kann man mit Blick hinauf in den Himmel genüßlich im warmen Wasser liegen. Daneben befindet sich die Walk-in-Dusche mit einem LED-Lichtfeld, das für unterschiedliche Lichtstimmungen im Bad je nach Wunsch und Laune des Benutzers sorgt. An den Design-Heizkörper können vorgewärmte Handtücher griffbereit gehängt werden.

 

In der Ecke hinter der Badezimmer-Tür befindet sich  das Hänge-WC, selbstverständlich mit Soft-Close-Automatik des WC-Deckels.

 


Die Gäste-Toilette und der Abstellraum

Wohnung 6 Gäste-WC mit HandwaschbeckenAuf der rechten Seite des Gangs haben wir zunächst einen Abstellraum mit Anschlußmöglichkeit für Waschmaschine und Trockner und Platz für Regale oder z.B. einen Tiefkühl-Schrank.

Danach folgt das Gäste-WC mit Hänge-WC und Handwaschbecken ausgestattet. Auch hier kann alternativ die Waschmaschine angeschlossen werden oder aber z.B. ein 60-cm tiefer Schrank untergebracht werden.


Das Südwest-Zimmer

Wohnung 6 Südwest-ZimmerAm Ende des Gangs liegt das erste Zimmer. Durch die beiden zum Innenhof hin gerichteten Fenster, die Dachkuppel und die harmonisch geformte Wandrundung wirkt es besonders hell und freundlich. Rechts der Tür ist an der Decke ein Extra-Licht-Auslass eingeplant, so dass man durch Aufstellen von Kästen rasch und ohne großen Aufwand einen Schrankraum mit Beleuchtung schaffen kann.


Der offene Wohnbereich

Wohnung 6 Vorraum in Richtung WohnbereichZurück im Vorraum führt der Weg in den Wohnbereich. Rund um das offene Stiegenhaus herum gruppieren sich mehrere Aktivitätszonen, die Trennwände in unterschiedlicher Höhe bieten ein interessantes Spiel von Einsichten und Abschirmung.

 

 

Der Lounge-Bereich wird charakterisiert durch die südostseitige  Gaupe mit Sicht auf die Leitha-Berge, die spannend ineinander verschnittenen Dachschrägen und das Aussichts-Schrägfenster zum Innenhof hin, das die Südwest-Sonne hereinlässt. Bei großer Hitze sorgen Rollos sowie die Klimanlage mit LED-Lichtsteuerung für angenehme Kühle.

Auch die Möglichkeit, einen Kamin oder Schwedenofen anzuschließen, ist gegeben.

 


Küchen- und Eßplatz-Zone

Wohnung 6 Blick vom Eßplatz zum französichen BalkonDaran anschließend folgt der Eßplatz-Bereich mit einem französischem Balkon. Hier lässt sich ein großer Tisch mit Sitzbank-Ecke gut unterbringen, an dem die ganze Familie zusammen essen kann, die Kinder ihre Aufgaben erledigen können, während die Eltern kochen, oder man bei einem Glas guten Weins einen netten Abend mit Freunden verbringen kann.

Daneben liegt die u-förmige Küche mit Durchgang, um sie auch vom Vorraum aus direkt betreten zu können. Ein großer Kühlschrank, genug Arbeitsfläche, viel Stauraum in den hohen Oberkästchen, ein großes Fenster und der prominent platzierte Herd lassen das Kochen zu einer vergnüglichen Angelegenheit werden. Die hinterleuchtete Glas-Rückwand sorgt mit individuell schaltbaren Farbtönen für helles Arbeitslicht oder gedämpftes Stimmungslicht.

 


Das Gaupen-Zimmer

Am anderen Ende des Wohnbereichs liegt das Gaupen-Zimmer. Auch dieses ist durch Fenster an den beiden gegenüberliegenden Seiten des Raums den ganzen Tag über hell und sonnig und eignet sich bestens wahlweise als Kinderzimmer, Arbeits- oder Gästezimmer.

 

 



Die Miete

Die Bruttomonatsmiete inkl. BK-Akonto beträgt 1.091,48 € inkl. Mwst.


Der Grundriss

DG mit 132,30 m² Grundfläche und 115,40 m² Wohnnutzfläche